Heilpraktiker für Psychotherapie

Mike Schultz

Henry Ford hat einmal gesagt:

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“


Und so habe ich mich nach BWL-Studium und über 20 Jahren in Marketing und Vertrieb gefragt, ob es nicht noch sinnvollere Tätigkeiten gibt. Will ich wirklich die nächsten 20 Jahre „nur“ einen guten Job machen und damit möglichst viel Geld verdienen? Tue ich mir wirklich etwas Gutes, wenn ich einen Großteil meiner Lebenszeit in etwas investiere, was ich nicht von ganzem Herzen liebe?

Oder ist es vielleicht viel erstrebenswerter, meine Energie dafür einzusetzen, dass Menschen wieder glücklicher leben und „Einfach ich sein“ können? Das ist der Weg, für den ich mich entschieden habe - und ich freue mich jeden Tag darüber.